Hotline: 05251 - 68 93 30

Datenschutzerklärung

Kurtour Datenschutz - Ihre Privatsphäre liegt uns am Herzen

Datenschutzerklärung (Datenschutzgrundverordnung DSGVO)

´

Die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten erfolgt stets im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) und der einschlägigen Bestimmungen. Im Folgenden informieren wir - als Verantwortliche für die Datenverarbeitung - Sie daher darüber, welche Daten durch uns erhoben werden und auf welche Weise wir diese Daten verarbeiten. Der Anbieter wird als "Verantwortlicher" bezeichnet; Daten desselben:

Kurtour GmbH
Viktor Kirchgässner
Senefelderstr. 12c
33100 Paderborn
Tel.: 0 52 51 - 689 33 0
Fax.: 0 52 51 - 689 33 20
eMail: webbuchung@kurtour.de

Der Zweck der Verarbeitung ist "primär" die Vertragserfüllung oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, wobei die Verarbeitung personenbezogener Daten nur soweit erfolgt, wie dies objektiv erforderlich ist.

Im Rahmen möglicher Verträge ist es zwingend, die Vertrags-, Stammdaten und Abrechnungsdaten des Vertragspartners, wie etwa seinen Namen und seine Adresse zu verarbeiten, um beispielsweise die Rechnung oder die Lieferung adressieren zu können (siehe auch Ziffer 4. „Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten“).
Umfang der erhobenen personenbezogen Daten: Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IPAdresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie Daten, die zur Zahlungsabwicklung erforderlich sind.

Die von der betroffenen Person erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich intern für die Auftragsabwicklung Verwendet. Ausgenommen zur Vertragserfüllung sind die Dienstleistungspartner (Versandunternehmer, Kreditinstitute etc.) des Verantwortlichen, die zur Abwicklung des Auftrags Daten benötigen.

Die freiwillige Angabe der personenbezogenen Daten dient der Umsetzung des Leistungsangebots des Verantwortlichen und weil ein berechtigtes Interesse für den Verantwortlichen besteht.

  1. Personenbezogene Daten
  2. Anonymisierte Daten / Logfiles / IP-Adresse
  3. Zweck der Erhebung personenbezogener Daten
  4. Recht auf Berichtigung Artikel 16 DSGVO
  5. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
  6. Speicherung und Löschung von Daten ´
  7. Newsletter und Kundenkommunikation
  8. Einsatz von Cookies
  9. Verwendung von Google Fonts
  10. Verwendung von Google Maps
  11. Verwendung des Tweet-Button von Twitter
  12. Verwendung des Pinterest Button
  13. Verwendung des Instagram Button
  14. Youtube
  15. PIVIK
  16. Recht auf Auskunft / Widerrufsrecht; weitere Betroffenenrechte
  17. Sicherheit und Anregungen
  1. 1. Personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.. Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erbringung der gebuchten Leistung, zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben oder zu dem in der Folge angegebenen Zweck erforderlich ist.

  2. 2. Anonymisierte Daten / Logfiles / IP-Adresse

    Sie können unsere Website besuchen, ohne dass eine Erhebung personenbezogener Daten erforderlich ist. Bei jedem Besuch unserer Website werden dennoch gewisse anonymisierte Daten gespeichert, z.B. welche Seite oder welches Angebot aufgerufen wurde. Diese Daten sind jedoch nicht personenbezogen und unterfallen daher nicht den gesetzlichen Regelungen der DSGVO.

    Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

    Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem, verwendete IP-Adresse.

    Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

    Eine Erhebung von anonymen Daten erfolgt allein zur statistischen Auswertung, um unser Angebot zu verbessern. Bitte beachten Sie hierzu den Punkt „Recht auf Auskunft / Widerrufsrecht“.

  3. 3. Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

    Die Erhebung personenbezogener Daten wird jedoch dann unerlässlich, wenn Sie über unsere Onlinepräsenz eine Reiseleistung oder sonstige Leistung buchen, uns kontaktieren, unseren Newsletter abonnieren oder weitere Angebote unserer Seite nutzen möchten, zu deren Abwicklung personenbezogene Daten unerlässlich sind. Hierzu zählen insbesondere die Verwaltung Ihrer Daten in einem persönlichen Kundenbereich mit LogIn-Funktion, Gutscheinkäufe, die Teilnahme an Gewinnspielen oder die Änderung an bestehenden Buchungen oder Bestellungen.

    Im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen werden hierzu in der Regel nur solche Daten erhoben, die für die Erbringung gerade des von Ihnen gewünschten Dienstes oder der Dienstleistung benötigt werden. Soweit wir in unseren Formularen um die Angabe weiterer Informationen bitten, ist die Angabe stets freiwillig und als solche gekennzeichnet.
    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt darüber hinaus, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Im Fall der Buchung einer Reiseleistung oder einer sonstigen Leistung werden die hierbei erhobenen Daten für die Abwicklung dieser Buchung und innerhalb der gesetzlichen Vorgaben zu werblichen Zwecken und für statistische Zwecke verwendet.

    Die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten nutzen wir im Übrigen zur Pflege der Kundenbeziehungen, zur Kundenbetreuung (z.B. Informationen zum Ablauf Ihres Aufenthaltes), zur Durchführung von eigenen Werbe- und Marketingmaßnahmen (z.B. dem Versand von Katalogen, sonstigen Werbesendungen im gesetzlich zulässigen Rahmen, Rückfragen zur Kundenzufriedenheit) und zur Auftragsabwicklung. .

  4. 4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

    Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

    1. a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
    2. b) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
    3. c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;
    4. d) die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
    5. e) die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    6. f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.
      Der Verantwortliche informiert den Betroffenen darüber, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten ggf. gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z. B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann.
      Ein Vertragsschluss kann es erfordern, dass der Betroffene dem Verantwortlichen personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch den Verantwortlichen verarbeitet werden müssen. Es obliegt dem Betroffenen, diese personenbezogenen Daten bereitzustellen, wenn der Verantwortliche mit dem Betroffenen einen Vertrag schließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.

    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

    Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  5. 5. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

    Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der einschlägigen, insbesondere datenschutz- und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben.

    Soweit dies für die Erbringung der durch uns geschuldeten vertraglichen Leistung oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten auch an Sub-Unternehmer oder Dienstleister zur Erbringung der Leistung im Namen oder im Auftrag von uns (z.B. technische Abwicklung des Post- und Email-Versandes, Zahlungsabwicklung, Kundenservice).

    Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe der Daten an Personen oder Unternehmen zur Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. Buchung, insbesondere bei Reiseleistungen an Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Hotels, Reiseagenturen, Zielgebietsagenturen, Mietwagenfirmen, Kreuzfahrtreedereien, Behörden usw. Beachten Sie hierbei, dass die datenschutzrechtlichen Bestimmungen am Sitz dieser Personen und Unternehmen gegebenenfalls von jenen in Deutschland abweichen können.

    Eine Offenlegung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt darüber hinaus, soweit wir kraft Gesetzes oder aufgrund eines rechtskräftig abgeschlossenen gerichtlichen Verfahrens hierzu verpflichtet sind.

    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

  6. 6. Speicherung und Löschung von Daten

    Im Rahmen der unter dem Punkt „Zweck der Erhebung personenbezogener Daten“ genannten Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

  7. 7. Newsletter und Kundenkommunikation

    Gerne informieren wir Sie regelmäßig über unsere Reise-Angebote und Aktionen. Um sich für die Übersendung unseres Newsletters anzumelden, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse im Pflichtfeld angeben. Die Angabe weiterer personenbezogener Daten bei der Anmeldung (Anrede; Vorname; Name; Geburtsdatum; Bevorzugter Abflughafen) ist freiwillig. Ihre freiwilligen Angaben werden dafür verwendet, den Newsletter für Sie zu personalisieren. Sofern Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern und verwenden wir darüber hinaus die von Ihnen bei Buchung oder Registrierung angegeben Daten zu Ihrer Person, zu Ihren Bestellungen sowie zu Ihren Reiseleistungen, um Sie als Newsletterabonnent bestens betreuen zu können. Die von Ihnen bei der Anmeldung zum Newsletter in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Soweit wir uns nicht eines Drittanbieters zur Versendung des Newsletter bedienen, erfolgt im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Daten für den Versand des Newsletters keine Weitergabe der Daten an Dritte.

    Nach Ihrer Anmeldung übersenden wir Ihnen eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie künftig von uns die Übersendung des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden die von Ihnen angegebenen Daten nicht weiter verarbeitet und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter übersenden zu können. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter sowie den Zeitpunkt der Bestätigung, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können.

    Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit die Verarbeitung im Übrigen (wie beispielsweise die Protokollierung des Anmeldeverfahrens) auf unseren berechtigten Interessen beruht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und von Werbung per Email infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.
    Ihre oben genannten Daten speichern wir, solange Sie den Newsletter abonniert haben bzw. solange sie für die Erreichung der vorstehenden Zwecke erforderlich sind. Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr länger erhalten wollen, klicken Sie auf den Link: "Abmelden", der in allen von uns gesendeten EMails am Ende enthalten ist. Alternativ können Sie uns eine E-Mail an: datenschutz@sonnenklar.tv senden.

    Wir möchten Ihnen nur Newsletter senden, die Sie auch interessieren. Wir werten daher Ihr Nutzerverhalten hinsichtlich des Newsletters unter Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien aus, d.h. wir erfassen beispielsweise, ob und wann Sie den Newsletter lesen sowie ob und welche Links Sie in der Newsletter-E-Mail anklicken. Diese Daten verknüpfen wir mit Ihrem Nutzerverhalten auf unserer Webseite und erstellen anhand der vorgenannten Daten ein Nutzerprofil. Die Auswertung dieser Daten dient ausschließlich dazu, den Newsletter beispielsweise auf Ihre individuellen Interessen anzupassen, unser Angebot für unsere Newsletter-Empfänger zu optimieren und den Erfolg des Newsletters zu messen.

    Soweit Sie uns dafür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit die Verarbeitung im Übrigen auf unseren berechtigten Interessen beruht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie uns für die vorstehende Verarbeitung der Daten eine Einwilligung erteilt, können Sie der Auswertung Ihres Nutzerverhaltens jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten in jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Link „hier“ anklicken. Alternativ können Sie uns eine E-Mail an: alexander.herdt@kurtour.de senden.

  8. 8. Einsatz von Cookies

    Wir setzen Cookies (kleine Computerdateien mit Textinformationen, die der Webserver an Ihren Internetbrowser schickt) ein, um Ihr Erlebnis beim Besuch unserer Onlineangebote zu verbessern. Beispielsweise erscheinen manche Hinweise nur einmal, wenn Sie uns erlauben, ein Cookie zu setzen. Zudem haben unsere Cookies ein Ablaufdatum. Sollten Sie Ihre Cookies vor Ablauf manuell löschen, erhalten Sie bei dem nächsten Besuch der Seite wieder ein neues, sofern Sie nicht die Speicherung des Cookies blockieren.

    Die technischen Spezifikationen sehen vor, dass nur der Server ein Cookie lesen kann, das von diesem verschickt wurde. Wir versichern Ihnen, in Cookies keine personenbezogenen Daten zu speichern.

    Eine Nutzung unserer Angebote ist ohne Akzeptanz von Cookies leider nur bedingt möglich. Wir empfehlen daher, die Cookies dauerhaft für unseren Internetauftritt zu aktivieren. Die meisten Internetbrowser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren und Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  9. 9. Verwendung von Google Fonts

    Wir verwenden Google Fonts und die Google Fonts API, um Schriften und Symbole visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Fonts werden, soweit die Daten nicht auf den lokalen Servern unserer Onlinepräsenz gespeichert sind, von Google auch Daten über die Nutzung der Fonts-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google unter http://www.google.com/privacypolicy.html entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können. Die Nutzungsbedingungen von Google Fonts finden sie unter https://fonts.google.com/about# und https://policies.google.com/terms?hl=en.

  10. 10. Verwendung von Google Maps

    Wir verwenden Google Maps und die Google Maps API, um Karten und Orte visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden, soweit die Daten nicht auf den lokalen Servern unserer Onlinepräsenz gespeichert sind, von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google unter http://www.google.com/privacypolicy.html entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter https://www.google.com/maps/about/ und https://policies.google.com/terms?hl=en.

  11. 11. Verwendung des Tweet-Button von Twitter

    Diese Onlinepräsenz verwendet die “Tweet“-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von der Twitter Inc., 750 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, United States betrieben wird (“Twitter”). Der Button ist an dem dunkelblauen Vogel und dem Wort “Tweet“ auf hellblauem Hintergrund erkennbar. Wenn eine Webseite dieser Onlinepräsenz aufgerufen wird, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der verwendete Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der “Tweet?-Schaltfläche wird von Twitter direkt an den verwendeten Browser übermittelt und von diesem die Twitter-Nachricht eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit der Schaltfläche erhebt, geht jedoch davon aus, dass die IP-Adresse mit erfasst wird. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können Twitter’s Datenschutzhinweisen entnommen werden: http://twitter.com/privacy.

    Wenn Sie Twitter-Mitglied sind und nicht möchten, dass Twitter über diesen Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Twitter gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Onlinepräsenz bei Twitter ausloggen.

  12. 12. Verwendung des Pinterest Button

    Diese Onlinepräsenz verwendet die “Pin-it“-Schaltfläche des sozialen Netzwerks Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA („Pinterest“). Das Pinterest Plugin erkennen Sie auf unserer Seite an dem “Pin it-Button” in weißer Schrift auf rotem Grund oder in roter Schrift auf weißem Grund, alternativ an einem rot-weißen "P" auf weißem Grund.

    Wenn Sie - während Sie in Ihrem Pinterest-Account eingeloggt sind - den Pinterest "Pin it-Button" anklicken, so können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Pinterest-Profil verlinken. Dadurch ist es Pinterest möglich, den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Pinterest erhalten. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Pinterest unter: http://pinterest.com/about/privacy.

  13. 13.Verwendung des Instagram Button

    Diese Onlinepräsenz verwendet Social Media PlugIns des sozialen Netzwerkes Instagram, welches durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA, betrieben wird. Das Instagram-Plugin ist an dem »Instagram-Button« auf unserer Homepage zu erkennen. Wenn Sie den Instagram-Button betätigen während Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Inhalte unseres Internetauftritts auf Ihrem Instagram-Profil verlinkt werden. Hierdurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten zu Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten, sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Instagram unter: http://instagram.com/about/legal/privacy

  14. 14. Youtube

    Diese Onlinepräsenz verwendet eine Verknüpfung zu YouTube der Google Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir verwenden beim Einbetten den „Erweiterten Datenschutzmodus“, so dass eine Übertragung von Nutzungsinformationen erst mit dem Starten des Videos erfolgt. In diesem Fall wird übermittelt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht und welches Video angesehen wird. Wenn Sie dabei in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube, Ihre Seitenzugriffe direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Weitere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den entsprechenden Datenschutzhinweisen auf www.youtube.com. Möchten Sie sichergehen, dass keine Daten von Ihnen bei Youtube gespeichert werden, so klicken Sie die eingebetteten Videos nicht an.

  15. 15. PIWIK

    Datenschutzbestimmungen: http://piwik.org/docs/privacy/

    PIWIK als Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse ermöglicht die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten, z. B.

    • Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer);
    • auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder
    • wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

    Zweck ist die Optimierung einer Internetseite und die Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung.

    Die Log-Dateien werden ausschließlich auf dem Server des Verantwortlichen gespeichert.

    PIWIK setzt Cookies ein (siehe oben). Wir erhalten Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die uns unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

    Die betroffene Person kann der Datennutzung durch setzen eines Opt-Out-Cookie unter dem Link http://piwik.org/docs/privacy/ widersprechen, der jederzeit neu gesetzt werden kann, was jedoch zu Nutzungseinschränkungen führen kann.

  16. 16. Recht auf Auskunft / Widerrufsrecht; weitere Betroffenenrechte

    Sie haben das Recht:

    1. • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
    2. • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    3. • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
    4. • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
    5. • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
    6. • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
    7. • emäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
    8. Um Ihre Einwilligung zur Datennutzung zu widerrufen, Auskunft oder die Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu beantragen oder die weiteren Betroffenenrechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an:

    Kurtour GmbH
    Senefelderstr. 12c
    33100 Paderborn
    Tel.: 0 52 51 - 689 33 0
    Fax.: 0 52 51 - 689 33 20
    eMail: info@kurtour.de

    Dieses Recht steh7 Ihnen selbstverständlich unentgeltlich zu, ohne dass Ihnen dafür höhere Übermittlungskosten entstehen als für die Basistarife.

    Nachfolgend geben wir Ihnen noch die Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens bekannt. Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

    Herr Rechtsanwalt Stefan Rabeneick
    Friedrich-List-Straße 42
    33100 Paderborn
    Tel.: +49 (0) 5251 - 2 40 96
    Fax.: +49 (0) 5251 - 28 17 15
    eMail: info@kanzlei-prt.de
    Internet: www.kanzlei-prt.de

  17. 17. Sicherheit und Anregungen

    Sicherheit ist nicht zuletzt auch von Ihrem System abhängig. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln, niemals Passworte vom Web-Internetbrowser speichern lassen und das Internetbrowserfenster schließen, wenn Sie den Besuch auf unserer Website beenden. So erreichen Sie, dass Dritten der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erschwert wird.

    Verwenden Sie ein Betriebssystem, das Benutzerrechte verwalten kann. Richten Sie auch in der Familie mehrere Benutzer auf Ihrem System ein und nutzen Sie das Internet niemals unter Administratorrechten. Nutzen Sie Sicherheits-Software wie Virenscanner und Firewalls und halten Sie ihr System laufend auf dem aktuellen Stand.

Stand: September 2020